Mitgliedschaft

 

Grundsätzlich kann bei uns jeder ohne Erwerb der Mitgliedschaft mitmachen. Jede helfende, motivierte Hand, jeder Interessierte ist gerne gesehen. Über kurz oder lang wird es sich dann ergeben, ob jemand an den Erwerb einer Mitgliedschaft denkt oder nicht.

Ist es dann mal soweit und die Entscheidung steht an, Mitglied werden zu wollen, unterscheiden wir bei der Mitgliedschaft grundsätzlich in zwei Gruppen.

Die aktive Mitgliedschaft:
Der Erwerb der aktiven Mitgliedschaft sollen Personen beantragen, die auch wirklich aktiv an den Projekten des Vereins teilnehmen wollen. Von aktiven Mitgliedern erwarten wir, dass sie sich im Laufe der Zeit (sofern nicht schon vorhanden) ein profundes Wissen in den verschiedenen Bereichen der Höhlenforschung aneignen, um die Projekte vorantreiben zu können. Das hört sich nach viel Lernen an und wirkt sicherlich abschreckend, weil man sich sofort eine Schulbank und einen mehr oder weniger strengen Lehrer vorstellt. Aber Lernen unter Gleichgesinnten macht bei uns und allgemein in der Höhlenforschung Spass, weil wir eher nach dem Motto „Learning by Doing“ agieren. Ist man z.B. nicht schon mit der „Einseiltechnik“ vertraut, wird man zuerst bei unseren nicht schachtorientierten Projekten mitarbeiten wollen und können. Im Laufe der Zeit wird es immer wieder Möglichkeiten und Gelegenheiten geben, sich dann den Umgang mit Seil, Karabiner, Abseilgeräten, Aufstiegshilfen und vielem anderen mehr von den Kameradinnen und Kameraden zeigen zu lassen.
Dann gibt es natürlich noch die Möglichkeit an unseren Seminaren und je nach Alter auch am alle zwei Jahre stattfindenden JuHöFoLa (Jugendhöhlenforscherausbildungslager) teilzunehmen. Wir erwarten allerdings auch, dass sich ein Anwärter auf eine aktive Mitgliedschaft des öfteren sehen läßt und mitarbeitet, soweit es seine persönlichen Verhältnisse möglich machen. Deshalb haben wir für Anwärter auf eine aktive Mitgliedschaft eine Probezeit von 2 Jahren eingeführt. Aktive Mitglieder haben in der Hauptversammlung ein volles Stimmrecht.

Die Fördermitgliedschaft:
Wir freuen uns über jede an der Höhlenforschung interessierte Person, die mit einer Fördermitgliedschaft den Verein und damit alle seine Mitglieder in seinem Tun unterstützen möchte. Fördermitglieder können an allen Projekten des Vereins teilnehmen, genießen allerdings durch den Vertreter der Fördermitglieder nur ein indirektes Stimmrecht.

Haben sie weitere Fragen zur Mitgliedschaft, lesen sie unsere Satzung aufmerksam durch und/oder schauen sie doch einfach an einem unserer Vereinsabende im Höfohaus in Blaubeuren-Seissen mal rein. Das persönliche Kennenlernen ist durch nichts zu ersetzen.

 

Beiträge für Jahresmitgliedschaft:

Aktive Mitgliedschaft:

  • Erwachsene 120€
  • Jugendliche (ab 12 Jahren, bis zum Abschluss einer Ausbildung, jedoch höchstens bis 25 Jahre): 50€


Fördermitgliedschaft:

  • Jahresbeitrag ≥50€


Familienmitgliedschaft:

  • Nur aktive Mitgliedschaft: (schließt 2 Erwachsene und alle Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres ein) 170€


Mitgliedschaft eines Vereins:

  • Jahresbeitrag ≥50€


Stimmberechtigung in der Jahreshauptversammlung:

  • Aktive Mitglieder: volles Stimmrecht
  • Fördermitglieder : indirektes Stimmrecht (lt. Satzung)
  • Familienmitgliedschaft: 2x volles Stimmrecht + Kinder über 12 Jahre mit vollem Stimmrecht
  • Vereine: indirektes Stimmrecht (lt. Satzung)

 

Satzung (PDF)

Mitgliedsantrag (PDF)